Weihnachtsfeier 2012

Kurz vor dem zweiten Adventsonntag waren alle Pflegefamilien aus Neukölln West zur mittlerweile schon traditionellen Weihnachtsfeier eingeladen – eine schöne Möglichkeit, das Jahr miteinander ausklingen zu lassen und ein kleines Dankeschön für die große Aufgabe, die Pflegeeltern täglich leisten.

Gegen 10.00 Uhr füllten sich der festlich geschmückte Saal und das Foyer der Berliner Stadtmission, die uns in diesem Jahr gerne Ihre Räumlichkeiten für die Feier zur Verfügung stellte, rasch. Pflegeeltern, größere Kinder und Krabbelkinder begrüßten sich untereinander und oftmals war zu hören: „Du bist aber groß geworden“

Bezirksstadtrat Falko Liecke begrüßt die PflegefamilienNach der offiziellen Begrüßung durch Frau Eckes, Leiterin des Pflegekinderteams Neukölln West, richtete Herr Liecke, unser Neuköllner Stadtrat für Jugend und Gesundheit, ein sehr persönliches Dankeswort an alle Pflegeeltern.

Im Anschluss daran konnten sich alle über ein sehr liebevoll kreiertes, buntes und schmackhaftes Büfett freuen. Gleichzeitig konnten sich die Pflegefamilien miteinander austauschen und sehen, wie toll sich die Kinder im letzten Jahr entwickelt haben.

Währenddessen baute Rosinas Puppenbühne im Saal ihr Bühnenbild auf. Die Kinder ließen sich durch die Musik und die liebevoll gestalteten Puppen verzaubern und folgten gespannt dem Stück „Die Karotte der Freundschaft“.

Nachdem die Kinder zum Abschied von Rosina sogar noch die Puppen streicheln durften, klingelte es von Fern – der Weihnachtsmann hatte in der Zwischenzeit zwei große Säcke für die Kinder vorbeigebracht - und große und kleine Kinder standen Schlage, um ihr Geschenk entgegennehmen zu können.

Die Zeit ging so schnell dahin, dass inzwischen für viele Kinder die „Mittagsschlafzeit“ bevorstand und so endete ein schönes Beisammensein, verbunden mit vielen guten Wünschen für die bevorstehende Zeit und bis zum nächsten Wiedersehen.

Abschließend galt unser besonderer Dank den Mitarbeiter/innen von peele.de - Partyservice & Catering, die das köstliche Buffet für uns nicht nur zubereitet, sondern auch geliefert und aufgebaut haben. Sie haben sehr dazu beigetragen, dass dieses Fest so gelungen ist und wir hoffen, einmal wieder auf so wunderbare Unterstützung bauen zu dürfen.

Zurück